Die ISVPS verpflichtet sich einer anhaltenden Qualitätskontrolle der angebotenen Zertifikate aus den Berufsfeldern der Tiermedizin. Ziel ist, diese auf höchsten wissenschaftlichen Standards anzubieten, mit Bedeutsamkeit für wichtige Fachbereiche der Veterinärmedizin, welche sich ständig weiterentwickeln.

Infolgedessen haben wir die Rückmeldungen unserer Spezialisten beherzigt und als Reaktion auf den raschen Anstieg des Einsatzes der CT Diagnostik in der allgemeinen Tierarztpraxis, haben die ISVPS und Improve International beschlossen, das modulare Schulungsprogramm zum Diagnostic Imaging (Computertomographie) anzupassen. Die Auszeichnung wird als General Practitioner Certificate (GPCert) in Computed Tomography und nicht als General Practitioner Advanced Certificate (GPAdvCert) in Diagnostic Imaging (Computed Tomography) verliehen.

Der Kursinhalt und die Vorteile für Sie und Ihre Praxis bleiben unverändert, da lediglich die obligate Voraussetzung eines bereits erworbenen GPCert Diagnostic Imaging nicht mehr besteht. Anwendung und Interpretation der CT Diagnostik beruhen nicht in jedem Sprachraum auf einer breiten Grundausbildung in diagnostischer Bildgebung, genauso wenig wie eine solche Basisfortbildung für jede/n von Interesse ist.

Wir hoffen, dass diese Änderung weiterhin dem Berufsbild der Veterinärmedizin zugutekommt und nun allen Tierärzten & Tierärztinnen zur Verfügung steht, die ihr Wissen in diesem speziellen Bereich, der diagnostischen Bildgebung, erweitern möchten.

Wenn Sie weitere Informationen zum General Practitioner Certificate (GPCert) in Computed Tomographie wünschen, wenden Sie sich bitte an das ISVPS-Team unter deutsch@isvps.org. Wir werden Ihnen gerne weitere Informationen zur Verfügung stellen.

ISVPS
PRIVACY POLICY AND COOKIES
We use cookies to help give you the best experience on our site and to show relevant advertising. If you wish to continue to use this website, please give us your consent to their use.
MORE INFORMATION